Rösterei

In unserem Kaffeelager warten die Rohkaffees, die aus den Ursprungsländern noch in Jutesäcken angeliefert werden, auf ihre weitere Verarbeitung. Täglich werden diese in unseren beiden Röstanlagen nach der handwerklichen und traditionellen Trommelröstung, von grünlich bis bläulich schimmernd, zu „kleinen Botschaftern des guten Geschmacks“ geröstet.

Alle Kaffeesorten werden von uns einzeln bei Temperaturen bis maximal 210° Celsius zwischen 16 und 21 Minuten schonend im Langzeit-Röstverfahren veredelt. Diese traditionelle Methode erfordert sehr viel Erfahrung und Liebe zum Kaffee. Die magenunverträglichen Säuren werden so fast vollständig abgebaut, während sich die bis zu 1.000 verschiedenen Aromen voll entfalten können. Nach dem Auskühlen werden die gerösteten Bohnen von uns noch per Hand in ihre Kaffeetüten gefüllt und am selben Abend an unsere Kunden versendet. Ein Hochregallager mit großen Warenbeständen suchen Sie bei uns vergeblich, wir rösten und versenden unseren Kaffee täglich und garantieren so die größtmögliche Frische.

Unsere Kaffeemanufaktur ist Bio-zertifiziert, vom Magazin Der Feinschmecker ausgezeichnet, und wir sind Mitglied der Deutschen Röstergilde. Das Siegel der Gilde steht für Qualität, Fairness, Nachhaltigkeit und Transparenz. Bei den Verkostungs-Wettbewerben der Deutschen Röstergilde wurden wir bereits 12 Mal mit der Goldmedaille für herausragende Qualität ausgezeichnet.